Vater und Sohn gut gewärmt zu Hause vorm Laptop
  • Erdgas >
  • Gasgeruch - was tun

Gasgeruch - was tun

Wir tun unser Bestes für eine sichere Erdgasversorgung. Wenn es aber nach Gas riecht, dann bitte folgende Checkliste beachten.

  • Fenster öffnen: Nur bei einem Gas/Luft-Gemisch mit einem Erdgasanteil von 4 bis 17 Prozent besteht Explosionsgefahr. Frischluft verhindert, dass die Gaskonzentration steigt. Weder Dunstabzugshaube noch Ventilatoren einschalten.
  • Gashahn zudrehen: Wo die Gasleitung ins Haus kommt, befindet sich der Hauptabsperrhahn. Wer sicher ist, dass es nur in seiner Wohnung nach Gas riecht, dreht nur den Hahn am Gaszähler zu.
  • Die Störungsstelle der Gasversorgung benachrichtigen: Sie erreichen unsere Störungsstelle Tag und Nacht unter Tel. 0941/28 00 33 55. Aber nicht vom eigenen Telefon aus anrufen! Der Bereitschaftsdienst kommt sofort. Selbst im Zweifelsfall ist es ratsam, uns zu verständigen.
  • Funken vermeiden: Rauchen und offene Flammen sind tabu. Lichtschalter nicht betätigen, Stecker nicht aus Steckdosen ziehen. Telefon nicht benutzen. Es können Funken entstehen.