Hand trägt Haus
  • Über uns

Große Daten aus Ebermannstadt künftig mit Lichtgeschwindigkeit weltweit unterwegs

(vom 17.08.2011)

Ein richtiger Autobahnanschluss existiert in Ebermannstadt zwar noch nicht, aber eine Autobahn für Daten steht Firmen in Ebermannstadt bald zur Verfügung. Mit dem Bau einer eigenen Lichtwellenleiter-Verbindung von Forchheim nach Ebermannstadt wird in diesem Jahr ein neues Kapitel im Bereich der Hochleistungsdatenverbindungen im Wirtschaftsraum Bamberg-Forchheim aufgeschlagen.

Gemeinsame Freude über den baldigen Baubeginn einer Lichtwellenleiterverbindung nach Ebermannstadt.Bürgermeister Franz Josef Kraus, Jürgen Fiedler Stadtwerke Ebermannstadt),Hans Bengel (Stadtnetz Bamberg),Bambergs OB Andreas Starke, Reinhold Müller (Stadtwerke Forchheim) und Forchheims OB Franz Stumpf mit Klaus Rubach, Stadtwerke Bamberg