Hand trägt Haus
  • Über uns

Mehr Sicherheit bei der Gasversorgung Ebermannstadt

(vom 17.08.2011)

Durch den Bau einer zweiten Gas-Regelstation werden eine höhere Versorgungssicherheit, konstante Druckverhältnisse und eine einfachere Wartung gewährleistet.

Die Gasversorgung Ebermannstadt GmbH verlängert zurzeit ihre Versorgungsleitung in der Straße „An der Wiesent" und errichtete eine zweite Gasregelstation. Dies ermöglicht die Aufhebung der sogenannten Inselversorgung im Versorgungsbereich Debert. In der Station befindet sich ein Regler, der den Gasdruck im Leitungsnetz von 500 auf 50 Millibar reduziert. Die Baukosten summieren sich auf rund 54.000 €. Die Gaskunden profitieren durch den Ausbau der Versorgungsleitung und der zweiten Einspeisung von optimalen Druckverhältnissen und einer höhere Versorgungssicherheit.

In den letzten Jahren haben sich viele Bauherren im Baugebiet Debert für den umweltfreundlichen Brennstoff Erdgas entschieden. Die Gasversorgung Ebermannstadt erreicht durch den Bau einer weiteren Gas-Regelstation eine höhere Kapazität, um auch künftigen Hausbesitzern einen Erdgasanschluss zu ermöglichen.

Bild Bild