Hand trägt Haus
  • Über uns

Besuch beim Wasserwerk zum Tag des Wassers

(vom 27.03.2012)

Die Schüler der Klasse 4a und 4b der Volksschule Ehrenbürg Mittelehrenbach statteten mit Ihren Klassenleiterinnen der Wasserversorgung Ebermannstadt einen Besuch ab und erkundeten den Weg des Wassers vom Fassungsbereich bis zum Wasserhahn.

Das Thema Wasser ist eines der großen Hauptthemen des Heimat- und Sachunterrichts in der Grundschule. Zur Vertiefung ihrer theoretischen Kenntnisse besuchten die Viertklässler nun den Leiter der Wasserversorgung Ebermannstadt, Harald Herbach und folgten wissbegierig seinen Ausführungen über die Förderung, Speicherung und Verteilung des Lebensmittels Nummer eins. Herbach erläuterte ebenso, welche Rolle die Pumpen und das Wasserrohrnetz spielen, damit das Wasser frisch gezapft aus dem Hahn kommt. Direkt vor Ort stießen sie mit dem erfrischenden und köstlichen Wasser auf eine erfolgreiche Exkursion an.
Herbach ging auch kurz auf den internationalen Tag des Wassers ein. Er wird jedes Jahr am 22. März begangen und soll das Bewusstsein der Öffentlichkeit zum Schutz der Wasservorkommen und dessen schonende nachhaltige Nutzung schärfen. In diesem Jahr steht der sogenannte Weltwassertag unter dem Motto „Nahrungssicherheit und Wasser". Mit diesem Thema wollen die Vereinten Nationen speziell auf die weltweit steigende Nachfrage nach Wasser und die ungleiche Verteilung des wichtigsten Lebensmittels aufmerksam machen.

Stadtwerke Ebermannstadt GmbH