Hand trägt Haus
  • Über uns

Caritas trocknet Wäsche mit Erdgas

(vom 13.01.2012)

Die Gasversorgung Ebermannstadt spendete der Caritas-Sozialstation Ebermannstadt einen Erdgaswäschetrockner. Die laufenden Betriebskosten werden deutlich gesenkt. Seit Oktober 2011 beliefert die Gasversorgung Ebermannstadt GmbH das neue Pflegeheim der Caritas Am Bahnhofsplatz mit Erdgas. Nun überreichte Geschäftsführer Jürgen Fiedler dem ersten Vorsitzenden des Caritas-Verbandes Forchheim, Herrn Dr. Gerhard Habermann, einen ebenfalls mit dem klimafreundlichen Erdgas betriebenen Wäschetrockner und freut sich mit ihm über die preiswertere und umweltschonendere Alternative der Wäschetrocknung.

Fiedler erklärte die Arbeitsweise des Trockners: Haushalte, die über einen Erdgasanschluss verfügen, schließen den Erdgas-Wäschetrockner einfach an eine Erdgassteckdose an. Der Hauptvorteil liegt darin, dass das Gerät elektrischen Strom nur noch für den Antrieb der Wäschetrommel sowie der Steuerelektronik benötigt. Den größten Anteil am Energieverbrauch für die Heizarbeit übernimmt der Erdgasbrenner, so Fiedler. Ein Wäschetrockner mit Erdgas-Heizung arbeitet wie ein herkömmlicher Abluft-Wäschetrockner und benötigt keinen gesonderten Kamin oder ähnliches. Die Abluft wird mit der Trockenluft abgeführt. Von dieser Technik profitieren Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen, ohne dass auf den gewohnten Komfort verzichtet werden muss. So verringern sich die wäscheschonendere Laufzeit und der Primärenergieverbrauch um zirka 40 Prozent, der klimaschädliche CO2-Ausstoß reduziert sich um die Hälfte und die Betriebskosten senken sich sogar um 60 Prozent. Die Anschaffungskosten liegen bei einem Erdgaswäschetrockner mit ungefähr 800 Euro zwar etwas höher als bei dem elektrisch beheizten Kollegen, dafür arbeitet er wesentlich sparsamer und daher insgesamt wirtschaftlicher.

Habermann bedankte sich im Namen der Caritas bei Fiedler und wies darauf hin, dass der Wäschetrockner perfekt zur energiesparenden Bauweise des neuen Heimes passt. Außerdem berichtete er, dass die Caritas Forchheim selbst Energieberater ausbildet, um vor allem sozial schwachen Familien die Möglichkeiten der Energie- und damit der Kostenreduzierung aufzuzeigen.

Weitere Informationen zu Erdgas-Wäschetrocknern auf www.az-gastechnik.de  und natürlich bei der Gasversorgung Ebermannstadt.

Gasversorgung Ebermannstadt GmbH