Frau mit Sparschwein und Stromstecker
  • Strom >
  • Hausanschluss und Baustrom

Hausanschluss und Baustrom

Sie wollen bauen. Für dieses wichtige Vorhaben wünschen wir Ihnen viel Erfolg! Als Ihr Energieversorger informieren wir Sie, was bei der Stromversorgung zu beachten ist und geben Ihnen Tipps, wie Sie komfortabel und dennoch energiesparend elektrische Energie nutzen können.

Baustromanschluss

Falls Sie einen Baustromanschluss brauchen, wenden Sie sich bitte an einen eingetragenen Elektroinstallateur. Er klärt alles Nötige mit den Stadtwerken und bereitet den Anschluss vor. Nachdem die Stadtwerke den Anschlussschrank ans Netz angeschlossen und den Zähler montiert haben, kann Ihr Elektroinstallateur die Anlage in Betrieb setzen.

Bild

Hausanschluss

Die Anmeldung Ihres Hausanschlusses nimmt ebenfalls Ihr Elektroinstallateur vor. Damit wir aber Ihr Haus rechtzeitig ans Ortsnetz anschließen können, bitten wir Sie, sich möglichst frühzeitig mit den Stadtwerken in Verbindung zu setzen. Wichtig sind dabei folgende Informationen:

Wie viele Wohnungen wird Ihr Haus im Endausbau enthalten?
Welche Heizungsart ist vorgesehen?
Ist eine Klimaanlage geplant?
Werden die Räume Ihres Hauses auch gewerblich genutzt?

Einen Lageplan und - falls vorhanden - einen Plan des Grundrisses vom Kellergeschoss erleichtern uns die Vorbereitung.

Und wir sind Ansprechpartner rund um Ihren Telefonanschluss.

Stromkabel, Wasser- und Erdgasleitung sowie Telefonkabel in einem Hausanschlussgraben - das spart für Sie Zeit und Geld.

Anmeldung Ihres Baustrom- oder Hausanschlusses an das Niederspannungsnetz
Ihr Installateur erledigt für Sie die schriftliche Anmeldung Ihres Baustrom- oder Hausanschlusses an das Niederspannungsnetz.

Für den Baustromantrag benötigen wir zusätzlich eine Anmeldung von Ihnen.

Mess- und Steuereinrichtungen

Für die Montage des Zählers sind bestimmte Vorschriften zu beachten. Ihr Elektroinstallateur sollte deshalb baldmöglichst über den Einbauort, die Größe und die Art des Zählerschranks informiert werden. Übrigens: Bei mehr als drei Wohneinheiten brauchen Sie einen separaten Hausanschlussraum nach DIN 18012.

Inbetriebsetzung

hr Elektroinstallateur wird uns über die Fertigstellung der Elektroinstallation in Ihrem Neubau informieren. Dann können die Stadtwerke die Mess- und Steuereinrichtung montieren, bevor Ihr Elektroinstallateur die Anlage endgültig in Betrieb nimmt.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
Herr Helmut Brütting Tel. 09194/7391-15
Herr Konrad Dresel Tel. 09194/7391-16